Ich bin ein Schisser

Tja...nun hat es mich auch getroffen. Ich muss wohl operiert werden in den nächsten Tagen. Wann genau weiß noch nicht. Aber das muss unbedingt und ich kann nichts mehr dran ändern.
Nun versinke ich im Selbstmitleid und heule mir die Seele aus dem Leib. Ich kann gar nicht genau sagen wovor ich da so Angst habe. Es ist einfach unbeschreiblich und nicht zu bennen und wohl doch Selbstmitleid.
Mir gehts ganz ganz schlecht, so elendig hab ch mich ja nie gefühlt....naja doch aber auf einer anderen Ebene.

NACHTRAG: Ja, Op´s sind halb so schlimm...aber mir wird die Schiddrüse rausgenommen und am Hals ist es halt nicht so schön ne....ist ja auch eine intime Stelle, man lässt ja nicht jeden einfach so an den Hals. Und naja durch meine Überfunktion, mit der ich auch in die OP gehen werde, weil es absolut nicht in den Griff zu bekommen ist, habe ich unglaubliche Angst wären der OP aufzuwachen, weil der Stoffwechel ja auf Hochtouren läuft. Natürlich sind die Anästesisten keine Idioten...aber die Angst und dieses unwohle Gefühl sind da und ich kriegs nicht weg!

Kommentare:

  1. Was musst du denn operieren wenn ich fragen darf? Ich hoffe du erholst dich schnell wieder davon!

    AntwortenLöschen
  2. Wieso/Weshalb/Warum/Wo musst du denn operiert werden? :o Op's sind nur halb so schlimm!

    Fühl dich gedrückt <3

    AntwortenLöschen
  3. oh na krass. schilddrüse, wieso denn das?
    ich werde logopädin, also passt es ja mit deiner op vom thema her.

    ich mach da jetzt 2 monate praktikum in einer logopädiepraxis :)

    AntwortenLöschen
  4. Arr okay, aber mach dich da mal nicht selbst verrückt. Die Ärzte wissen schon, was sie da machen ;)

    AntwortenLöschen