Betrüger auf Facebook

Schon wieder eine unmögliche Meldung:

"Über ein Jahr lang hat eine 23-jährige Kanadierin ihre hilfsbereiten Landsleute mit einer erfundenen Krankheit an der Nase herumgeführt - und um eine stattliche Summe gebracht. Über das soziale Netzwerk "Facebook" hatte Ashley K. regelmäßig über ihre angeblich schwere Krebserkrankung berichtet und sogar eine Stiftung ins Leben gerufen. Laut Berichten der "New York Times" ergaunerte die Frau so rund 30.000 Kanadische Dollar, umgerechnet etwas mehr als 22.000 Euro."

 Eine wirklich üble Geschichte. Das 23 Jährige Mädchen hatte viele Schulden und kam auf die glorreiche Idee, sich die Haare und die Augenbrauen abzurasieren und das ganze bei Facebook zu "vermarkten". Selbst ihre eigene Eltern hat sie angelogen, von wegen, sie hat nun nicht mehr lange zu leben. Da ihr vorher eine gutartige Zyste aus der Brust entfernt wude, nuzte sie die Geschichte mit kleinen Veränderungen.
Mit der herzzerreißenden Geschichte schaffte es die Frau richtig abzusahnen. Nun sagt sie, dass sie sich nicht bereichern wollte, wie wollte ledeglich, dass ihre Eltern schlechtes Gewissen haben, weil sie ja eine so schwierige Kindheit hatte.

Ich finde solche Aktionen richtig mies. Wegen solchen Menschen verliert man das Vertrauen an alle Seiten oder änliche Sachen mit Spendeaufrufen. Man weiß nie genau wer denn nun dahinter steckt...wie oft ist das schon vorgekommen, von wegen krebskranke Kinder und dahinter steckt ein gesundes Kind und die Eltern freuen sich über das Geld. Ich finde es sehr schlimm, denn durch solche Aktionen vergeht mir die Lust jemandem zu helfen, weil ich dann mein Geld genau so gut aus dem Fenster schmeißen kann...

Kommentare:

  1. Oh man =( ich hoffe die kriegt eine richtig fette Strafe dafür, das ist doch kein einfacher Scherz, sondern schadet sie damit Menschen die wirklich auf solche Spenden angewiesen wären =( oh man echt traurig

    AntwortenLöschen
  2. @ Talasia: na vor allem dann auch ihren Mitmenschen was vorzuspiele...ich würde niemals auf die die Idee kommen allen zu erzählen ich wäre Todkrank nur damit mich alle bemitleiden...so was ist doch traurig und man wünscht es doch keinem sterbenskrank zu sein...

    AntwortenLöschen
  3. Wie krank manche Menschen sind.

    AntwortenLöschen
  4. Davon habe ich auch gehört, total .. ja .. mies!

    AntwortenLöschen