Für wen ziehen wir uns an?

Meine Freundinen haben mich zum Kaffe eingeladen, gemütlich miteinander sitzen, reden, lästern und einfach nur entspannen. Ich stürze mich auf meinen Kleiderschrank. Wie immer das Problem einer Frau "Was soll ich bloß anziehen?" Ich nehme Klamotten raus und schmeiße sie aufs Sofa...ich suche und suche und suche, nach einem Kleidungsstück in dem mich noch keiner gesehen hat. Oder zumindestens aus allem dem was ich habe, etwas zusammenstellen was meine Freundinen begeistert und sie mein Outfit postiv "bewerten".

Heißt es jetzt ich ziehe mich für andere Frauen an? Damit ich in ihren Augen Begeisterung sehen kann, Neid oder etwas anderes was mein Selbsbewusstsein aufpoliert?
Zum Beispiel mein Hosenkostüm, er sitzt perfekt und bequem ist er auch noch und gefällt mir  sehr gut, warum soll ich den nicht anziehen? Aber ich habe ihn schon in der gleichen Gesellschaft mindestens 5 Mal angezogen...ach ich weiß es auch nicht, irgendwas hindert mich. Nein, ich möchte ihn nicht loswerden...ich werde ihn in der anderen Kreisen anziehen, die mich in dem Anzug noch nicht gesehen haben.

Mein Blick fiel aber immer wieder auf diesen Anzug und auf meine Lieblingsbluse, das vermieste mir immer mehr meine Laune .
-So, alles wie immer, ich habe nichts zum anziehen- sage ich zu meinem Freund. Er schaut mich nur an und schüttelt mit dem Kopf. Seiner Meinung nach ist mein Kleiderschrank voll bis zum geht nicht mehr und seine Klamotten liegen brav auf 3 Regalen. ER hatte dabei aber noch nie das Problem, dass er nichts zum anziehen hat. Er ist der Meinung, es ist okay den gleichen Anzug 2 Jahre lang zu tragen, wenn er bequem und schön ist und zu dem ihm wunderbar steht. ER schert sich nicht drum was andere denken, solange es IHM etwas gefällt, IHM etwas passt, ER es entscheidet.
Das heißt also, er zieht sich für sich selbst an? Und ich?

 Meine Freundin Anna ist die Verkörperung von Still und Schönheit. Sie denkt sich Outfits bis zur der Haarklammer aus. Man kann es gar nicht beschreiben aber ihre Looks sind immer so perfekt, dass selbst wenn ich mir einen Rock kaufe, denke "wird sie mich auslachen? oder loben?"
Wenn sie auf eine Party kommt, bekommen alle anderen stylischen Frauen schlechte Laune. Anna sieht immer besser aus, ihre Outfits laden zum Neid ein. Einen Freund hat sie allerdings nicht, weil der perfekte Anblick Männer wohl verunsichert. Die denken alles, dass so eine Frau bestimmt schon einen Freund hat. Der reich, stylisch und klug ist genau so wie sie. Die Frauen in ihrer Nähe, fragen sich immer "Warum hat diese Schönheit keinen Freund?"
Für wen zieht sich Anna an?

Nehmen wir an, ich ziehe mich an wegen meinem Freund.
Als wir uns kennengelernt hatten, war er in Gesellschaft von Frauen in Kleidchen und hohen Schuhen....und ich stand da und schämte mich... Jeans, Chucks, ein Oversize Pulli...pure Weiblichkeit, was?
Als wir uns das erste Mal getroffen haben, habe ich mich sehr modisch angezogen. Genauso wie es in den Zeitschriften stand...Später vertraue er mir, dass er auf dieses Modegedöns gar nicht steht und das meine hohen, spitzen Schuhe zwar modisch waren, aber er sie hässlich fand.
Soll das etwa heißen, dass nur Frauen in der Lage sind ein Outfit modisch wertvoll zu berurteilen...nur Frauen für die diese Mode gemacht wird?
Schauen uns mal die Beispiele an...
Für wen ziehen junge Mädchen diese Haremhosen an?


Diese "Alkoholiker"-Unterhemden?

Nur weil es die berühmten Bloggerinen  tragen? Für Männer ist es mit Sicherheit unverständlich, aber die Mädels im gleichem Alter werden es positiv anmerken. Viele finden, dass Komplimente von einer Frau viel wertvoller sind als von einem Mann. Frauen schauen sich an was du anhast, wie es sitzt, wie es mit anderen Sachen hormoniert...und denken nicht darüber was wohl unter der Kleidung ist und wie man es am besten auszieht. Nur Fraunen würden es bemerken wie toll der neue Nagellack zu der Tasche passt oder zu der geilen Bluse.
Männer bemerken nämlich nur das Gesamtbild! Wenn du z.b. dein Make-up veränderst, würde ein Mann dir sagen wie toll du aussiehst...aaaaber ich wette er kann nicht sagen was anders ist als sonst.

Ziehe ich mich nun an für Männer?
Im Internet bemerkt man schnell, dass das Thema sehr bekannt ist...eine Antwort auf diese Problematik gibt es nicht.

Ich habe beschlossen, dass wir uns für sich selbst anziehen. ABER so dass andere Frauen neidisch sind und die Männer uns hinterher schauen. Wir freuen uns über Komplimente und über neidisch Blicke.
D.h. wir ziehen uns für verschiedene Leute an....Freunde, Chefs, Kollegen, Bekannte, Eltern, Mann....

Bei meinen Überlegungen fehlt der Punkt Nummer 4:
1.für sich selbst
2.für Männer
3.für Frauen
4. alle oben gennante Antworten treffen zu.

P.S. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten ;)-> ich habe Migrationshintergrund, ich darf das!

Kommentare:

  1. Toller Text!
    Also ich mache mir auch jeden Tag Gedanken was ich anziehe, aber ich ziehe mich für mich selbst hübsch an da ich es einfach auch so gewöhnt bin und mich gerne herrichte! Natürlich freut es mich dann auch wenn ich Komplimente dafür bekomme oder merke, dass mich jemand beobachtet! Also sind wir eh einer Meinung :)

    Liebe Grüße, Verena-Annabella
    http://laverella.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. wunderbarer Blog.
    Hast einen neuen Leser (:
    Wenn du möchtest schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei ♥

    http://dieweltstehtaufdemkopf.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. CUTE POST!!
    love your style
    congratulations!!!!
    xoxo =P

    AntwortenLöschen