Auf den Spuren der Nahtoderfahrungen: Gibt es eine unsterbliche Seele?



"Gibt es so etwas wie eine unsterbliche Seele? Nicht nur Theologen, auch viele Mediziner und Naturwissenschaftler sind dieser Meinung. Tatsächlich weist die Erforschung sogenannter Nahtoderfahrungen über ein rein diesseitiges Menschenbild hinaus und wird dabei durch die Quantenphysik unterstützt. Günter Ewald hat für sein aktuelles Buch neue Nahtodberichte gesammelt und erklärt anschaulich die wissenschaftlichen Hintergründe einer erstaunlichen, auch in ihren religiösen Folgerungen bedeutsamen Entwicklung."



Seiten: 176
Preis: 16,95€

Das Thema "Nahtoderfahrung" hat durch meine Ausbildung mehr Bedeutung für mich gewonnen. Ich frage mich oft, was nach dem Tod kommt und ob da überhaupt was kommt.
Dieses Buch erregte meine Aufmerksamkeit weil es auf den ersten Blick mir sehr kompetent erschien ist. Ich wollte unbedingt einen verständlichen wissenschaftlichen Eindruck lesen.
Günter Ewald bringt seinen Standpunkt auf den Punkt, so dass er auch für Laie verständlich ist.

Im ersten Teil des Buches geht es um die typischen Phänomene der Nahtoderlebnisse. Diese werden mit einigen aus der Studie von Nahtodforschers Pim van Lommel ausgesuchten Geschichten bildhaft gemacht. Die Erlebnisse werde dann auf die "Echtheit" geprüft in dem man auch Meinungen aus der Neurobiologie dazu zieht. Es werden positive aber auch negative Erlebnisse aufgezeigt.
Im zweiten Teil des Buches fließt die Quantenphysik mit ein. Dieser Teil war auch etwas schwer verständlich für mich wobei das Beispiel am Ende alles aufklärt.
Im Dritten Teil beschäftigt man sich mit dem Begriff "Seele", so wie mit dem Dies- und Jenseits.

Am Ende wird das Ganze etwas "aufgeklärt" was für den einen oder anderen unbefriedigend erscheint....es versickert alles in der christlichen Auferstehungshoffnung.

Von den Geschichten in dem Buch bin ich total begeistert! Ich hoffe wirklich, dass sie Wahr sind. Manche Geschichten gingen mir echt unter die Haut und beschäftigten mich noch Tage nach dem ich sie gelesen habe. Ich war so erschüttert über die Erfahrung von einem Mann während seiner Reanimation. Ich habe auch schon jemanden reanimiert und das nicht nur ein mal und frage mich seit dem was er wohl gespürt hat? Ob er wohl auch ein Licht gesehen hat oder gehört hat was ich sage? Wenn ich darüber nachdenke bekomme ich Gänsehaut. 
Irgendwo macht es mir aber auch Hoffnung, es gibt anscheinend wirklich etwas hinter dem Tod und bei dieser Gedanken wird es mir wärmer ums Herz. Ich hoffe meine Lieben, die schon im Jenseits sind ähnliche schöne Gefühle erlebt haben und sich auf einer Wolke der Liebe und Geborgenheit befinden.
An manchen Stellen wird auch einem hier und da sichtbar was für manche Menschen der Sinn des Lebens ist und wofür sie leben und kämpfen wollen. An diesen Stellen habe ich auch meine Motivation zu leben überdacht und meine "Stützpunkte" gefunden bzw diese wurden bestätigt.
Der wissenschaftliche Teil war für mich etwas unbefriedigend. Ich hätte irgendwie mehr davon erwartet. Bisschen laienhafter könnte es noch sein, wobei man merkt, dass der Autor sich Mühe gegeben hat. 
Positiv anzumerken ist, dass es nicht übermäßig religiös angehaucht ist, wer werden alle möglichen Aspekte abgehandelt aber auf einer sachlichen Ebene.
Wer sich mit dem Thema beschäftigt oder zum Nachdenken gebracht werden möchte sollte es unbedingt lesen!
Meine Vorstellung über eine unsterbliche Seele außerhalb der körperlichen Hülle wurde nur bestärkt.


Ich würde 4 von 5 Sternen vergeben.

Kaufen *Hier*

Kommentare:

  1. Schöner Beitrag, sehr informativ. Danke. <3

    Besuch' mich doch auf meinem neuen Blog: http://xbeautyxloungex.blogspot.de/ ! Du bist herzlichst eingeladen. Ich würde mich wahnsinnig freuen, dich als meine Leserin begrüßen zu dürfen. Ich bin bereits bei dir Leserin. - Viele Küsschen Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Erfahrungen die dort gesammelt wurden fand ich auch besonders gut. Ein interessantes Buch :>

    AntwortenLöschen